Pfannkuchen-Suppe
Rezeptberechnung für 4 Portionen
 
ANMERKUNG
Die Brühe für die Pfannkuchen-, Flädle- oder Fritatten-Suppe, kann aus Hühnerbrühe, Rinderbrühe oder Gemüsebrühe zubereitet werden. Auch ein Suppenwürfel bringt Geschmack an die Suppe.


Zutaten-Brühe-Rind

  • 1 Beinscheibe
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Karotte
  • 1 Esslöffel Öl

Gewürze

  • 1 Teelöffel Kümmel, 5 Pfefferkörner, 1 Lorbeerblatt
  • 5 Wacholderbeeren, 10 Korianderkörner
  • 1 Esslöffel Suppen-Würze, 1Teelöffel Salz, gehackte Petersilie

Zubereitung-Brühe

  1. Öl in einem großen Topf erhitzen. (Ideal wäre ein Schnellkochtopf, spart Zeit und Gas)
  2. Zwiebel ungeschält halbieren und mit der Schnittfläche in den Topf legen.
  3. Zwiebelflächen und Kümmel anbraten.
  4. Pfefferkörner, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, geschälte Karotte, Knoblauchzehe, zufügen.
  5. Mit 1½ Liter Wasser ablöschen.
  6. Suppen-Würze, Salz, gewaschene Beinscheibe zugeben und 1 - 1 ½ Stunden köcheln lassen.
  7. Brühe durch ein Sieb schütten.
  8. Fleisch von Sehnen, Fett und Knochen säubern und in kleine Stücke schneiden und wieder in die Brühe geben.

Pfannkuchen
Rezeptberechnung für 8 Stück je nach Größe und Dicke
 
Zutaten

  • 3 Eier
  • 8 Esslöffel Mehl (leicht gehäuft)
  • ¼ Liter Milch
  • ¼ Liter Wasser
  • 1 Prise Salz

Weiteres

  1. Butterschmalz zum Auspacken

Zubereitung

  1. Mit dem Schneebesen, Eier und 1 Prise Salz schaumig schlagen.
  2. Löffelweise, Mehl einarbeiten.
  3. Langsam Flüssigkeit zugeben.
  4. Teig etwa 20 Minuten quellen lassen.
  5. Eventuell noch etwas Mehl (zu flüssig) oder Milch (zu dick) unterrühren.
  6. Es sollte ein dünnflüssiger, nicht zu dicker Teig, entstehen.
  7. Butterschmalz in der Pfanne erhitzen.
  8. Etwas Teig in die Pfanne geben, dabei die Pfanne schwenken, damit sich der Teig auf den ganzen Pfannenboden verteilen kann.
  9. Wenn sich der Pfannkuchen von der Pfanne löst. Wenden.
  10. Nach und nach dünne Pfannkuchen ausbacken.
  11. Pfannkuchen aufrollen und noch leicht warm, in feine Streifen schneiden.

Fertigstellung

  1. Eine Handvoll, von den Pfannkuchen-Streifen, in einen Suppenteller geben, mit gehackter Petersilie bestreuen.
  2. Heiße Brühe über den geschnittenen Pfannkuchen geben und servieren.

DIE GUTE IDEE zu Vorratshaltung
Geschnittene Pfannkuchen-Streifen lassen sich auch gut einfrieren.

Bilder von Marie