Kürbissuppe mit Pilzen

Rezeptberechnung für 6 Portionen

Zutaten

  • 750g Muskatkürbis
  • 250g Pastinaken oder Petersilienwurzeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 Esslöffel Öl
  • 150 ml Gemüsebrühe*Tipp
  • 2 Lorbeerblätter
  • 150g kleine Kräuter-Seitlinge*Tipp
  • 2 Esslöffel Kürbiskerne*Tipp

Gewürze

  • Salz, Pfeffer
  • gehackte Petersilie

Weiteres

  • Öl zum Beträufeln

Zubereitung

  1. Kürbis und Wurzeln schälen und in Würfel schneiden.
  2. Zwiebel schälen, grob hacken in 1 Esslöffel heißem Öl dünsten.
  3. Mit der Brühe ablöschen, Lorbeerblätter zugeben und 30 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist.
  4. Pilze putzen, in feine Scheiben schneiden (Mundgerecht) und im restlichen Öl anbraten.
  5. Aus der Pfanne nehmen. Kürbiskerne in der Pfanne leicht rösten.
  6. Suppe durch ein Sieb streichen.
  7. Salzen, pfeffern, gehackte Petersilie dazu geben.
  8. In Suppentellern anrichten.
  9. Mit Pilzen, Kürbiskernen und ein paar Tropfen Öl servieren.

STERNCHEN-TIPPS
*Gemüsebrühe
kann heute schon fertig gekauft werden, es geht auch ein Suppenwürfel.

*Pilze
Ob Champignon, Kräuter-Seitling, Steinpilz oder Pfifferling, egal es schmeckt jeder.

*Kürbiskerne
können durch Nüsse ersetzt werden.