Apfelflammkuchen mit Ziegenkäse
Rezeptberechnung für 6 Portionen

Zutaten-Teig

  • 100g Butter (weich)
  • 250 ml Milch (lauwarm)
  • 400g Mehl
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Zucker

Zutaten-Belag

  • 200g Sauerrahm (oder Joghurt)
  • 2 Äpfel
  • 200g Ziegenkäse (oder Schafskäse)

Zubereitung

  1. Mehl, Hefe und Zucker gut vermischen, mit Butter und Milch durchkneten.
  2. Abgedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  3. Nochmals den Teig mit 1 Teelöffel Salz verarbeiten.
  4. Teig in 6 Kugeln teilen und zu dünne Fladen, mit einer Weinflasche oder Nudelholz, ausrollen.
  5. 2 Stück Backpapiere in der Größe des Backbleches zuschneiden.
  6. Je 3 Fladen auf die vorbereiteten Backpapiere legen und mit Sauerrahm bestreichen.
  7. Äpfel waschen, entkernen und in dünne Spalten schneiden.
  8. Ziegenkäse zerbröckeln.
  9. Jetzt Backofen mit dem Backblech auf 220° C vorheizen.
    Den Backofen früher einschalten wäre Stromverschwendung!
  10. Zutaten auf den Fladen verteilen und das 1. Backpapier vorsichtig auf das heiße Backblech ziehen.
  11. Im Backofen 15 - 20 Minuten backen. Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.
  12. Danach sofort das nächste Backblech mit den restlichen Fladen in den Ofen schieben.
  13. Die Fladen vom erstes Blech, in Portionen schneiden und an die hungrigsten, an Bord, verteilen.

BACKHINWEISE
Backofen vorheizen:
bevor der Belag auf dem Teig verteilt wird.

E-Herd: 220° C Ober-/Unterhitze
U-Herd: 180° C
G-Herd: Stufe 3
Einschub E-Herd: mittlere Schiene
Ofenzeiten: 15 -20 Minuten
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

ANMERKUNG
Flammkuchen noch heiß, mit frischen Salat, servieren.