Himbeertraum

Form: Auflaufform oder flache Schüssel

Rezeptberechnung für 10 - 12 Portionen

Zutaten

  • 500g Himbeeren (gefroren)
  • 1 kg Joghurt (10%)
  • 500g Mascarpone
  • 200g Sahne
  • ½ Teelöffel Zitronenschalen-Abrieb
  • 3 Päckchen Vanillezucker
  • 200g braunen Zucker

Zubereitung

  1. Himbeeren in einem Sieb auftauen lassen.
  2. Eine flache Auflaufform (Glas) kalt ausspülen.
  3. Aufgetaute Himbeeren ohne Saft, mit einem Päckchen Vanillezucker, darin verteilen.
  4. Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker steif schlagen.
  5. Joghurt und Mascarpone, Zitronenschalenabrieb und 1 Päckchen Vanillezucker gut vermischen.
  6. Sahne vorsichtig in der Joghurt-Mascarponemasse unterheben.
  7. Alles über die Himbeeren verteilen und glatt streichen.
  8. Braunen Zucker gleichmäßig auf der Masse verteilen.
  9. Über Nacht, ohne Abdeckung, an einem kalten Ort, ziehen lassen. (min. 10 Stunden)

Anmerkung
Man kann statt Joghurt oder Mascarpone auch Quark, aber dann mindestens ein 20%igen, nehmen.

 

Die Himbeere gehört zur Familie der Rosengewächse.
Die Himbeere ist bereits seit dem Altertum als Heilpflanze bekannt. Der Gehalt an Vitamin C, Kalium und Fruchtsäuren soll die Abwehrkräfte und die Wundheilung fördern. Im Mittelalter wurde sie vor allem in Klöstern kultiviert. Bereits im Jahre 1601 hat Clusius zwischen roten und gelben Arten unterschieden.

Wissenswertes über Himbeeren aus Wikipedia!

    
  gefrorene Himbeeren                                         alle Zutaten                                           aufgetaute Himbeeren

    
  Joghurt, Zitronenabrieb, Mascarpone                  steifgeschlagene Sahne                                    Sahne unterheben

   
       erst Himbeeren dann Creme in die Form füllen                               braunen Zucker gleichmäßig verteilen

 Bilder von Marie