Linguine und Meer
Rezeptberechnung für 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Öl
  • 200 ml Gemüsebrühe *Tipp
  • 200 ml Sahne
  • 400g Lachssteaks *Tipp
  • 250g Linguine (dünne Bandnudeln) *Tipp
  • 1 Zitrone (davon den Saft)

Gewürze

  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Curry, Chilipulver *Tipp
  • Petersilie (gehackt)

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, davon auch ein 1/3 vom grünen Teil.
  2. Öl in einem Topf erhitzen, die Frühlingszwiebelringe zufügen und glasig dünsten.
  3. Knoblauch fein hacken, mit der Gemüsebrühe und der Sahne zu den Zwiebeln geben.
  4. Mit den Gewürzen gut abschmecken.
  5. Ofen einschalten. Teller warm stellen!
  6. Lachs in Mundgerechte Stück zerteilen und in die Flüssigkeit legen, Ofen abschalten.
  7. In reichlich Salzwasser die Nudeln nach Verpackungsangaben + 3 Minuten *Tipp, in einem großen Topf garen. Abgießen.
  8. Die fertigen Nudeln in die Soße geben. Nochmals kurz erwärmen.
  9. Mit etwas Zitronensaft verfeinern und mit kleingeschnittener Petersilie bestreuen.
  10. Portionsweise in heißen, tiefen Tellern anrichten und servieren.

STERNCHEN-TIPPS
* Gemüsebrühe
Jede andere Brühe oder ein Suppenwürfel, bringen Geschmack an den Fisch

* Lachssteak
Sie können, statt Lachssteak, auch gemischte Meeresfrüchte verwenden.

* Linguine
Das gilt auch für die Nudeln, nach Lust und Vorrat.

* Chilischoten
Bei frischen Chilischoten sollten Sie die Kerne entfernen, das nimmt etwas von der Schärfe. Hände mit Einweghandschuhen schützen.

* Kochzeit für Nudeln
Bei der Kochzeit scheiden sich die Geister. Ich gebe immer noch 3 Minuten, zur angegebenen Kochzeit auf der Verpackung dazu.

Jeder Hersteller und Nudel-Liebhaber versteht etwas anderes unter "bissfest". Wenn die Nudel härter, als das Fleisch ist, sollte man nach seinem eigenen Biss, die Nudeln garen.