Kartoffel-Hefe-Zwiebel-Kuchen

Rezeptberechnung für 4 - 8 Portionen, je nach Haupt- oder Vorspeise

 

Zutaten

250 g Kartoffeln / 1 Teelöffel Salz

 

Zubereitung-Kartoffeln

* Kartoffeln schälen, waschen und würfeln.

* Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, salzen und die Kartoffelwürfel

darin weichkochen.

* Wasser abschütten. Kartoffelwürfel mit einer Gabel kleindrücken

und beiseitestellen.

 

Zutaten-Teig

200 g Mehl

1 Päckchen Trockenhefe

ca. 80 ml Milch Warm

Später

1 Teelöffel Salz

 

Zubereitung-Hefeteig

* Mehl, Trockenhefe und Zucker in eine größere Schüssel geben

und gut vermischen.

* Milch zufügen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

* Abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Der Teig sollte sich

sichtlich verdoppelt haben.

 

Weiteres

Mehl für die Arbeitsfläche

 

Zubereitung-Kartoffel-/Hefeteig

* Kartoffelmasse und Hefeteig mit Salz zu einem geschmeidigen

Teig verarbeiten.

* Nochmals ca. 30 Minuten, abgedeckt, gehen lassen.

Zwischenzeitlich weiter vorbereiten.

 

Zutaten-Belag

1 kg Zwiebeln (geschält, in Scheiben)

200 g Speckwürfel

3 Esslöffel Öl

4 Eier

100 g Natur-Joghurt

50 g Nüsse (gehackt)

100g Hartkäse (gerieben) z.B. Gouda, Emmentaler

 

Zum Würzen

Salz, Pfeffer, ½ Teelöffel Kümmel (Samen oder gemahlen)

 

Zubereitung-Belag

* Zwiebeln halbieren und in feine Scheiben schneiden.

* Öl in einem Topf erhitzen, darin Kümmel und Speckwürfel leicht anbraten.

* Zwiebelscheiben zufügen und nicht zu braun mitbraten.

* Leicht pfeffern und salzen.

* Beiseitestellen zum Abkühlen.

* Eier, Joghurt, Nüsse und Käse miteinander verquirlen.

 

Fertigstellung

** Backblech einfetten. Backofen vorheizen.

* Teig auf Backblechgröße ausrollen, auf das Backblech heben

und noch etwas angleichen.

* Mit der Gabel Löcher in den Teig stechen.

* Zwiebelgemisch und Eiermasse vermischen und auf dem Teig

gleichmäßig verteilen.

* Im Ofen goldbraun backen.

 

BACKHINWEISE aus gehend von unserem Gasbackofen an Bord

Backofen vorheizen: nach den Vorbereitungsarbeiten

Gasofen: Stufe 2 - 3 ** Temperatur im Auge behalten, kann abweichen

Einschub: mittlere Schiene ** den Gegebenheiten anpassen

Ofenzeiten: 30 Minuten

Ofen abschalten / Tür geschlossen: eventuell 3 - 5 Minuten der

Restwärme ausnutzen.

Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

 

weitere Rezepte unter www.machdasmal.de