Bratkartoffeln mit Spiegelei aus der Kombüse

Rezeptberechnung für 6 Portionen

Zutaten

  • 2 – 3 kg Kartoffeln
  • 3 große Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 500g Frühstücksspeck
  • 12 Eier

Weiteres: Öl und Butter

Gewürze

  • Salz, Pfeffer, Paprika, Kümmel

 Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und mit der Schale, in Wasser mit Salz und Kümmel, nicht zu weich kochen.
  2. Kartoffeln schälen, in nicht zu dicke Scheiben schneiden.
  3. Speck und Zwiebeln klein würfeln.
  4. In etwas Öl, Speck-Würfel portionsweise, kross anbraten und im, leicht vorgeheiztem, Backofen warm stellen.
  5. Im ausgelassenen Fett vom Speck (eventuell noch etwas Öl dazu geben) Zwiebelwürfeln,
    portionsweise, hellbraun braten, ebenfalls warm stellen.

1. Herausforderung!

  1. Kartoffelscheiben mit etwas Kümmel, in kleineren Mengen, knusprig braten, leicht salzen und pfeffern.
  2. Diese auf ein Backblech geben, mit dem Speck und Zwiebelwürfeln bestreuen.
  3. Weiter verfahren bis alle Kartoffelscheiben gebraten sind.
  4. Im letztem Bratfett den feingeschnittenen Knoblauch leicht anbraten und zu den Kartoffeln, Speck, Zwiebeln geben.
  5. Alles gut vermischen und den Backofen etwas höher stellen, im Auge behalten, damit alles schön kross bleibt und nicht anbrennt.
  6. Teller warm stellen!

2. Herausforderung!

  1. Butter und etwas Öl in einer Pfanne erhitzen.
  2. Nacheinander je 4 Spiegeleier braten.
  3. Fertige Eier aneinander aufgereiht auf die Bratkartoffeln schichten, bis alle 12 Eier platziert sind.
  4. FERTIG!

Anmerkung
Dazu schmecken verschiedene Salat, Tomaten-, Gurken- oder Bohnensalat....

Bild von Marie