Putenstreifen mit Pfeffersoße
Rezeptberechnung für 6 Portionen

Zutaten

  • 600g Putenbrust
  • 5 Esslöffel Öl
  • 1 Teelöffel Pfefferkörner (rot)
  • 2 Esslöffel Senf (mittelscharf)
  • 1 Karotte
  • 100g Sellerie
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • ½ Liter Hühnerbrühe
  • 200 ml Sahne
  • 1 Esslöffel Mehl

Gewürze

  • Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt

Zubereitung

  1. Putenfleisch waschen, trocknen, Sehnen und Haut entfernen.
  2. In kleine Streifen schneiden.
  3. Im heißen Öl, portionsweise, anbraten.
  4. Gebratenes leicht salzen, pfeffern und mit den Essgeschirr, im Backofen warm stellen.
  5. Wurzelgemüse und Zwiebel sehr fein schneiden.
  6. In der gleichen Pfanne kräftig anbraten.
  7. Mit Mehl bestäuben.
  8. Senf mit Brühe verrühren und langsam in die Pfanne rühren.
  9. Lorbeerblatt, gehackten Knoblauch dazugeben und 10 Minuten leicht köcheln lassen.
  10. Fleischstreifen, Pfefferkörner, Sahne dazu, Lorbeerblatt entfernen.
  11. Nochmals abschmecken und servieren.

DAZU PASSEN
Serviettenknödel
aus  Reis, Kartoffeln oder Nudeln
und frischer Salat

ANMERKUNG
Seit Monika bei uns mit segelt, steht dieses Gericht immer auf unserem Bordspeiseplan. Wer denkt, wir kaufen
die oben genannten Zutaten vor Ort, der irrt. Monika hat, geschnittene Semmeln, Pfefferkörner, Lorbeerblatt,
in ihrem Koffer verstaut. Lieber lässt sie Kleidung zuhause, als auf eines der Zutaten zu verzichten.
Sie würde am liebsten auch noch ihren Schnellkochtopf mitnehmen.