Pancakes
Rezeptberechnung für 6 Portionen

ANMERKUNG
auf Deutsch
-viel zu dick geratener Pfannkuchen-

Zutaten

  • 150g Mehl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Backpulver (leicht gehäuft)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 100 ml Milch
  • 2 Esslöffel Öl

Weiteres

  • Butterschmalz oder Sonnenblumenöl zum Ausbacken

Zubereitung

  1. Ei, Milch und Öl in einer größeren Schüssel verrühren.
  2. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver, Salz, in einer anderen Schüssel gut vermischen.
  3. Trockene Zutaten nach und nach in die Flüssigkeit geben. Mit einem Schneebesen gut verrühren.
    (Der Teig sollte nicht zu dünn und nicht zu dick sein.)
  4. Etwa 30 Minuten quellen lassen. Gegebenenfalls Flüssigkeit oder Mehl zufügen.
  5. Fett in einer Pfanne schmelzen, aber nicht zu heiß werden lassen. *Tipp
  6. Den Teig mit dem Schöpfer in kleine Portionen in die Pfanne geben.
    (Meist haben 3 bis 4 Pancakes Platz. Kommt auch auf die Größe der Pfanne an.)
  7. Langsam backen lassen. Wenn die Oberfläche trocken und fest erscheint, die Pancakes wenden.
  8. Auf Teller anrichten und gleich servieren.

STERNCHEN-TIPP
*Backen
Damit die hungrigen Mäuler schneller das Frühstück bekommen, Backblech im Ofen heiß werden lassen und einfetten. Mit der Schöpfkelle kleine Portionen darauf verteilen. Ofen auf volle Pulle.
Nicht vergessen nachzusehen! Wenn die eine Seite der Pancakes gebräunt ist, wenden. Und immer noch im Auge behalten.

SCHMECKEN
am besten, wenn die Pancakes frisch und warm sind.

mit Marmelade, Sirup, Honig, Frischkäse bestrichen
mit Zimt und Zucker
oder ohne alles