Kartoffel-Speck-Gratin
Rezeptberechnung für 4 Portionen

Zutaten

  • 6 Kartoffeln (groß)
  • 1 Esslöffel Butter
  • 250g Käse (geriebenen)
  • 400g Sahne
  • 250g Speckwürfel
  • 2 Zwiebeln (groß)
  • 4 Knoblauchzehen

Gewürze

  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskat, Paprika

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in 2-3 mm dünne Scheiben schneiden oder gekochte Kartoffeln vom Vortag.
  2. In einem Topf, Wasser zum Kochen bringen, salzen, rohe Kartoffelscheiben zufügen.
  3. Es sollte nur so viel Wasser im Topf sein, dass die Kartoffelscheiben bedeckt sind.
  4. Auf kleiner Flamme bissfest kochen.
  5. Auflaufform ausfetten, die Kartoffelscheiben schuppenförmig in die Form schlichten salzen und pfeffern.
  6. Zwiebel und Knoblauch schälen, klein würfeln und in wenig Öl anbräunen.
  7. Mit den Speckwürfeln über die Kartoffelscheiben verteilen.
  8. Backofen vorheizen.
  9. Geriebenen Käse, Sahne, gemahlenen Muskat in einer Schüssel verrühren und über die Kartoffel geben, mit Paprika bestreuen.
  10. Auf mittlerer Schiene, backen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

ANMERKUNG
Hört sich sehr nach Kalorien an. Nach einem anstrengenden Segeltörn, verträgt jeder etwas Speck auf den Hüften. Wenn einer darauf achten muß, soll er keinen Nachschlag verlangen. Passt fast zu allen Fleisch-, Fischgerichten.

Kartoffelgratin kann mit rohen oder gekochten Kartoffeln zubereitet werden. Wegen der Garzeit verwenden wir immer vorgekochte Kartoffelscheiben.

BACKHINWEISE
Backofen vorheizen:
bevor zum Befüllen der Auflaufform begonnen wird.
E-Herd: 200° C Ober-/Unterhitze

Umluft: 180° C
Gasbackofen: Stufe 3
Einschub E-Herd: mittlere Schiene
Ofenzeiten: 45 Minuten (rohe Kartoffeln) 30 Minuten (gekochte Kartoffeln)
Ofen abschalten / Backofentür geschlossen: 10 Minuten in der Restwärme fertig backen.
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.