Camembert-Auflauf

Form: Auflaufform

Rezeptberechnung für 4 Portionen


Anmerkung
Wenn mal wieder zu viele Nudeln übrig bleiben!

Zutaten

  • 250g Farfalle oder jede andere Nudel-Sorte
  • 2 Esslöffel Öl
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 250g Speck (gewürfelt)
  • 250g Wurst- oder Fleischreste
  • 400g Camembert

Gewürze

  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • Suppengewürz

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungshinweis garen. Oder Restnudeln vom Vortag.
  2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und zerkleinern.
  3. In einen Topf mit Öl, zuerst Zwiebeln, dann Speck und Knoblauch anbraten.
  4. Wurst- oder Fleischreste zerkleinert in den Topf geben.
  5. Mit den Gewürzen herzhaft abschmecken.
  6. Etwas Wasser zugießen.
  7. Nudeln untermischen.
  8. Auflaufform etwas ausfetten
  9. Zutaten darin verteilen und mit den, in Scheiben geschnittenen Camembert, abdecken.
  10. uflaufform in den Backofen geben und goldbraun backen.

BACKHINWEISE
Backofen vorheizen:
bevor der Camembert geschnitten und auf den Nudeln verteilt wird.

E-Herd: 200° C Ober-/Unterhitze
U-Herd: 180° C
G-Herd: Stufe 3
Einschub E-Herd: mittlere Schiene
Ofenzeit: 20 Minuten

Ofen abschalten / Backofentür geschlossen: 10 - 15 Minuten in der Restwärme fertig backen.
Auf gewünschten Bräunungsgrad achten.

    

 Bilder von Marie